ARCC.art – eine neue Kunstplattform betritt den Markt

ARCC.art – eine neue Kunstplattform betritt den Markt

März 23, 2017

ARCC.art – eine neue Kunstplattform betritt den Markt

 

Der aktuelle Kunstmarkt in Österreich zeigt folgendes Bild: einige wenige Künstlerinnen und Künstler, zumeist schon arriviert, werden von Galerien vertreten. Es gibt aber sehr viele gute Künstlerinnen und Künstler, ältere wie junge, die keine Galerie finden oder sich an keine Galerie binden wollen. Diese ungebundenen, unabhängigen Künstlerinnen und Künstler sind auf sich selbst gestellt und haben es nicht leicht im Markt Fuß zu fassen. Andererseits tun sich die klassischen Galerien schwer, im Kunstmarkt 4.0 zu bestehen. Sie stecken, aus unserer Sicht, im Dilemma zwischen Kunstmessen und Digitalisierung, zwischen enormen Kostenaufwand und zeitgemäßer Kundenansprache.

Hier setzt das Konzept von ARCC.art an. Wir haben mehrere Zielgruppen im Fokus: auf der Produzentenseite galerieungebundene Künstlerinnen und Künstler und auf der Käuferseite natürlich die klassischen Sammler und Kunstliebhaber, die auch kaufen. Insbesondere aber will ARCC.art auch diejenigen erreichen, die sich für Kunst interessieren, aber keine Galerien besuchen und ganz besonders wollen wir uns um Erstkäufer bemühen, um sie für die Kunst zu gewinnen. ARCC.art versteht sich daher als Plattform, die Künstlerinnen und Künstler mit Kunstliebhabern und Sammlern vernetzt und ein neues Marktsegment erschließt.

ARCC.art agiert gleichberechtigt analog und digital: analog mit Ausstellungen im ARCC.art Open Space in der Kaiserstrasse 76 in Wien-Neubau. Digital, weil wir über die Onlinegalerie www.arcc-art.com Kunst online verkaufen, da der Marktplatz damit international und der Storage theoretisch unbegrenzt ist. Neu ist auch, dass wir uns mit Augmented Reality beschäftigen, weil wir so eine weitere Ebene der Interaktion zwischen Künstler und Kunstkonsumenten schaffen.

Eine wesentliche Prämisse im ARCC.art Konzept unterscheidet uns von anderen Initiativen. Unsere Ausstellungen und unsere Onlinegalerie sind beide stets kuratiert. ARCC.art als ein permanentes curated by wird unterschiedlichen Kuratorinnen und Kuratoren die Möglichkeit geben, ihre Vorstellungen und ihren Zugang zur Kunst sichtbar zu machen. Damit ist ein hohes Qualitätslevel und große Vielfalt garantiert und gleichzeitig bietet ARCC.art Orientierung und Sicherheit für Erstkäufer und Sammler.

 

Rudolf Leeb