Corinne L. Rusch

 


Corinne L. Rusch
lebt und arbeitet in Wien


Geboren in Guatemala. Im Alter von 71/2 ist die Familie in die Schweiz gezogen, wo Rusch ihre Jugend verbracht hat. Nach dem Gymnasium und einen Aufenthalt in Los Angeles, hat Rusch für ein Jahr Kunst studiert an der HGKZ Zürich und ist anschliessend nach Wien gezogen um dort auf der Universität für angewandte Kunst Bühnenbild zu studieren. Rusch war an mehreren Theater und Filmproduktionen als Bühnen oder Kostümbildnerin tätig, welches sie teilweise auch noch praktiziert. Ihr Schwerpunkt ist jedoch die Bildende Kunst und ihr Hauptmedium ist die Fotografie. Gelebte und gesehene Szenarien werden zur Fiktion, die das Gewöhnliche außerordentlich erscheinen und ins Absurde gleiten lassen. Ein offenes Spiel mit Figuren und Masken. Eine Wirklichkeit eigener Ordnung zwischen Alltag und poetischer Form.

 

AUSBILDUNG

Seit 2001 freischaffende Künstlerin

1996 – 2001 Studium an der Universität für angewandte Kunst, Wien

1995 – 1996 HGKZ, Zürich

 

SOLO EXHIBITIONS

2013

Why is it so quiet? What are you hiding?, Kulturhaus  der Bayer AG Leverkusen

2012

it is about time you said you are glad to see me, Galerie Monika Wertheimer Oberwil

before speaking about confessions, Laurinprojects Zürich

2011

it might be paradise,Galerie Fotoforum Bozen

i have to change my strategy, artist quarterly Sotheby‘s Wien

2010

SOLO, Fotogalerie Wien

I am scared, but it is wonderful, FO:KU:S Foto Kunst Stadtforum Innsbruck

2009

thinking around – metaphors in nature Austrian Cultural Forum London

Lokal.Int Biel

2008

Volkskundemuseum Spaceinvasion Wien

nightmare angels of the highway Das Weisse Haus Wien

2006

nac/habres&partner visàvis Wien

2005

to be continued Wien

juggling wolves Photowall Kunsthalle Wien

No golf because of the wetherman nac/habres&partner Wien

2004

Projektraum La Boucherie Zürich

2003

Suitetalk Galleria Laurin Zürich

 

GROUP EXHIBITIONS

2016

Le Mal des Fleurs, ARCC.art, Wien

à discretion, Appenzell

Parallel Wien

AWAY, Ehemaliges k. und k. Post- und Telegraphenamt Wien

2015

TEXT:BILD / BILD:TEXT III, Inspiration Fotogalerie Wien

2014

Points of Passage Stift Melk

Jahresgabenausstellung, das weisse Haus Wien

2013

Hotel, Galerie Luciano Fasciati Chur

Leider Geil, Scotty Enterprises Berlin

Jahresgabenausstellung, das weisse Haus Wien

Projekt 01, Sollbruchstelle Zürich

2012

Jahresgabenausstellung, das weisse Haus Wien

Hotel, Atelier Suterena Wien

2011

Jahresausstellung der Bündner Künstler und Künstlerinnen, Kunsthaus Chur

Dangerous minds II, Fotoforum Braunau

Die nächste Generation III, Traklhaus Salzburg

Foto Auktion, Westlicht Wien

2010

Crossing Limits. Art in urban Transitions, Ausstellung der vienna Art Week 2010, Wien

Voyage autour de ma chambre, Galerie Momentum, Wien

Monat der Fotografie, Nada Lokal, Wien

Fotoszene.GR, Bündner Kunstmuseum Chur

Triennale Linz 1.0, Landesgaleriie Linz

Look at me Stedefreund Berlin

2009

Personae Atelier Operngasse 34 Wien

Foto Auktion Westlicht, Wien

2008

real lives, real stories Kunsthalle project space Wien

ich ist eine andere MOMENTUM Wien

Plateau Raum für 2 Forum Stadtpark Graz

Make belive Bieler Fototage Biel

Editionen 2008 MOMENTUM Wien

Jahresausstellung der Bündener Künstlerinnen und Künstler, Kunsthaus Chur

2007

Jahresausstellung der Bündner Künstler und Künstlerinnen Kunsthaus Chur

Kulturhaus NAIRS Scuol/Tarasp

8 Positionen IN TO POSITION Wien

Bodytalk Fotogalerie Wien

2006

Wazzup Monat der Fotografie Fotogalerie Wien

Galerie art one Zürich

2005

Jahresausstellung der Bündner Künstler und Künstlerinnen Kunsthaus Chur

Swiss Art Award Basel

2004

Galleria Laurin Zürich

2003

Jahresausstellung der Bündner Künstler und Künstlerinnen Kunsthaus Chur

Premi cultural Paradis Scuol

Final Projects MAK Center Los Angeles

Mackey Apartments L.A. International Biennal Art Los Angeles

2002            

Jahresausstellung der Bündner Künstler und Künstlerinnen Chur

2001 

MOVING OUT ausgewählte Diplomarbeiten – die angewandte, MUMOK Wien

 

STIPENDIEN / PREISE

2013 Artist in Residence Paris, BMUKK Wien

2012 Artist in Residence New York, BMUKK Wien

2011 Förderpreis der Stadt Chur

Förderpreis (Wettbewerb) Kulturdepartement Graubünden CH

2009 Förderpreis für künstlerische Fotografie BMUKK Wien

2008 Fotoankauf BMUKK Wien

2007 Förderpreis Kanton Appenzell Innerrhoden CH

2007 NAIRS Atelierstipendium CH

2006 Projektbeitrag BMUKK Wien

2005 Kulturförderpreis des Kantons Graubünden CH

2005 Atelier Lardelli Cité des art Paris

2003 PREMIERE Förderungsprogramm für Absolventinnen Wien

2003 MAK – Artists and Architects in Residence Program at the Mackey Apartements L.A./Wien

2002 Förderpreis (Wettbewerb) Kulturdepartement Graubünden CH

 

PUBLICATIONS

Kult Ausgabenr. 5716

Fotogalerie Wien, Bilder 218

MOVING OUT, ausgewählte Diplomarbeiten der letzten drei Jahre, die Angewandte

Dokumentation NAIRS 2007/2008

Camera Austria Nr 103

Katalog Bieler Fototage 2008, make belive

21 Reportagen, Fotohof Edition

Monat der Fotografie, Katalog, 2008

EIKON Heft 64 2008

VisArte GR, 20 Jahre Atelier Fernando et Jean-Luc Lardelli Canton des Grisons Cité Internationale des Arts Paris, 2008

Oesterreichische Zeitschrift für Volkskunde Band LXII/111 2008

Katalog Photographica Auction Westlicht Wien 2009

Libertine, Ausgabe 19, April 2010

Quart Heft für Kultur Tirol Nr. 15/10

Katalog Triennale Linz 1.0

Katalog FotoSzene Graubünden Bündner Kunstmuseum

Monat der Fotografie, Katalog 2010

The Magic Carpet Kunstreise zu den engadiner Hotels, 1850-1914

Voyage  autour de ma chambre, Verlag für moderne Kunst Nürnberg

transient confessions, Corinne L . Rusch, Kerber Verlag 2012

fotoii issue * 001 2014

 

COLLECTIONS

Kunstsammlung F. Hoffmann-La Roche AG, Basel

Kunstsammlung  Bayer

Fotosammlung des Bundes Österreich

Stadt Chur