Desislava Unger

ARCC.art Artist Desislava Unger
Desislava Unger
*1980, lebt und arbeitet in Wien

 

Desislava Unger ist eine Geschichtenerzählerin. Auf der Suche die Welt zu erklären, ohne endgültige Antworten zu erwarten. Im Zentrum steht der Mensch, was er durchgemacht,  gefühlt und gedacht hat. Verwobenes von Familie, Gesellschaft, Realität und Fantasie. Diese teils beunruhigenden, emotionalen Bilder weisen auf eine zeitlose Welt, ohne bestimmten Ort.

 

 

Ausbildung

 

2005-2010 Universität für angewandte Kunst, Wien, Abteilung Bildende und Mediale Kunst (Grafik und Druckgrafik), Diplom mit Auszeichnung

2001-2005 Nationalakademie für bildende Kunst Sofia, BG (Malerei), Diplom mit Auszeichnung

1994-1999 Nationalkunstgymnasium für angewandte Kunst, Sofia, BG

 

 

Einzelausstellungen 

2016 Versuch, zu verschwinden, Galerie Ortner 2, Wien (A)

2016 Parallel Wien, Galerie Ortner 2, Wien (A)

2014 Estranged systems, National Autumn Exhibitions, Plovdiv (BG)

2014 es fehlt mir das Menschliche, Galerie Ortner 2, Wien (A)

2014 Galerie BlaugelbeZwettl, mit Darina Peeva, Zwettl (A)

2013 Under the Line, A&B Gallery, Sofia (BG)

2012 Gelandet auf einem Baum, Startgalerie im MUSA, Wien (A)

2012 Schwein gehabt, Kundenzentrum der Bank Austria, Wien (A)

2011 Stirnrunzeln, Galerie Rytmogram, Bad Ischl (A)

2010 Traumbedeckt, Diplomausstellung, Universität für angewandte Kunst, Wien (A)

2008 Nach der Sinflut, Installation#22, Qubik, Wiener Neustadt (A)

 

Gruppenausstellungen

2016

Südpol 11.0, Galerie Vorspann, Bad Eisenkappel (A)

Herbstblätter I, Kunstraum Arcade, Mödling (A)

Nominierung Stragab Artaward International, Wien (A)

The now inscribed within us, International Symposium, Samokov (BG)

Haustausch, Kulturwerkstatt Haus 10, Kloster Fürstenfeldbruck (D)

Perform Painting, Arsenal Objekt 19, Wien (A)

 

 

2015
BAZA award for contemporary art, Sofia City Art Gallery (BG)
Selected from "So close - so far", Nationalen Kulturpalast NDK Sofia (BG)
Nominierung Walter Koschatzky Kunstpreis, MUMOK, Vienna (A)

Nominierung Stragab Artaward International, Wien (A)
Yalova Biennial 2015, Paper Museum Yalova (TR)
ArToll Sommerlabor 2015, Symposium für Druckgrafik, Bedburg-Hau (DE)
Mödlinger Architekturen, Kunstraum Arcade, Mödling (A)
Eine Idee für Grafik, Veliko Tarnovo (BG)


2014

To be continued..., Gaudenz B. Ruf`s Collection of Contemporary Bulgarian Art,

  Sofia City Art Gallery (BG)

Favorites in Favoriten, Atelier Eva Hradil, Wien (A)

Salon 69 und Gäste, basement, Wien (A)

Optical Confusions, basement, Wien (A)

25 Jahre ... und aus!, Galerie Rytmogram, Bad Ischl (A)

 

2013

Ferne nähe, Bulgarien – Niederösterreich, Stift.Lilienfeld (A)

Bulgarian Artists in Vienna, Contemporary Practices at the beginning of the 21st Century,

  Sofia City Art Gallery (BG)

International Print Triennale – Krakow – Istanbul (TR)

Nominierung Walter Koschatzky Kunstpreis, MUMOK, Wien (A)

Eins – Unikate und Buchobjekte, Galerie Ortner 2, Wien (A)

41 Premio internacional de arte Grafico Carmen Arozena, Brita Prinz Art Gallery, Madrid (ES)

 

2012

So close - so far, Contemporary Bulgarian artists abroad, Nationalen Kulturpalast NDK, Sofia (BG)

Contemporary Icons – recent art from Bulgaria, Cecille R. Hunt Gallery, St. Louis  (USA)

Contemporary Icons – recent art from Bulgaria, Haus Wittgenstein, Wien (A)

Fo(u)r (wo)men, Ecoart, Wien (A)

La isla Bonita, Art Station Internacional - Kunststation Kollmitzberg (A)

drink.EAT.art, NÖ – Art (A)

International Print Trienniale, Krakow (PL)

The teckel in the Bulgarian Contemporary Art, Union of Bulgarian artists, Sofia (BG)

 

2011

XVI. Deutsche Internationale Grafik- Triennale, Frechen (DE)

The Graduate: 4 Printmakers, Three Sinks Gallery, Saint Louis (USA)

Betrachtung einer Leidenschaft, NÖ – Art (A)

Kunstmesse Linz, Landesgalerie Linz (A)

Shortlist, Galerie Rayko Aleksiev, Sofia (BG)

 

2010

Liebe, Tod und Druckerin, Kunstraum Arcade, Mödling (A)

Kunstmesse Linz, Galerie Rytmogram, Landesgalerie Linz (A)

Multiple matters - Grafische Konzepte, Künstlerhaus, Wien (A)

Einatmen / Ausatmen – Kulturmigration von heute, Goethe Institut, Sofia (A)

Exil in Shanghai, Jüdisches Museum, Wien (A)

 

2009

International Print Triennial, Krakow (PL)

IV Premio Internacional de Arte Grafico Jesus Nunez, Stiftung CIEC (ES)

Distance II, Art`est, Paris (FR)

IX Bienal Internacional de Grabado Caixanova (ES)

Hacerlo solo no es lo mismo, Madrid (ES)

Umsteigen, Künstlerhaus, Wien (A)

Art Dialogues, Cyprus-Bulgaria Cultural Days, Zypern

The Essence, Universität für angewandte Kunst, Wien (A)

6th International Small Engraving Exibition, Cremona (IT)

Umsteigen, Kooperationsprojekt mit der Univ. Geidai Tokio, Künstlerhaus, Wien (A)

Druckort: Wien, Nationalgalerie, Sofia (BG)

 

2008

Internationale Triennale für Grafik, IMPRINT, Warschau (PL)

Private View, Bulgarian Printmakers exhibition with Greek Engravers Association, Greece

Umsteigen, Österreichishes Kulturforum,Tokio, Japan

Distance, Amorgos Gallery, Zypern

 

Sammlungen

Artothek des Bundes im 21er Haus, Wien (A)

Albertina / Grafische Sammlung Wien (A)

Sammlung der Stadt Wien, MUSA (A)

Universität für angewandte Kunst, Wien (A)

Internationale Stiftung „St. St. Kiril und Methodii“ (BG)

National Art Gallery, Sofia (BG)

Stftung “Kultur und Zeitgenossenschaft”, Plovdiv BG