Regula Dettwiler

 Portrait Regula Dettwiler

 Regula Dettwiler
*1966 in Oberkulm, Schweiz
lebt und arbeitet in Wien

Regula Dettwiler setzt verschiedene künstlerische Methoden ein, um den Strategien und Repräsentationsformen der naturalisierten Künstlichkeit zu erforschen. Wenn sie Blätter von exotischen Pflanzen mit Spitzenbordüren einfasst, entstehen Porträts, die Ausdruck unserer eigenen Befindlichkeiten und Bedürfnisse sind. Sie überführt die „Natur“ in Kunst, indem sie Abstraktionsverfahren der klassischen Moderne umkehrt.

- Andrea Jahn

1991–1996 Studium an der Akademie der bildenden Künste Wien

1997 Auslandsstipendium Chicago, BMUKK

2004 Auslandsstipendium Japan, Bundesministerium für Kunst

2006 Kulturförderpreis, Alexander Clavel Stiftung, Basel

2009 Staatsstipendium für bildende Kunst, BMUKK

2010 Kulturpreis NÖ, Anerkennungspreis für Kunst im öffentlichen Raum

 

SOLO EXHIBITIONS (selected)

2014   Nach der Natur, mit Ursula Palla, Stadtgalerie Saarbrücken

2012   It’s my Nature, Kunstverein Friedrichshafen, Friedrichshafen

2009   still, haaaauch, Raum für aktuelle Kunst, Klagenfurt

2005   Everlasting Spring, Kulturforum Austria, Tokio / Tokyo

2004   Like a collection of …, Galerie Monika Reitz, Frankfurt/Main

2003   Orchideenjagd, Salzburger Kunstverein, Salzburg

2002   Histoire naturelle du monde artificiel, SKOL, Montréal

            Plus city, Galerie Monika Reitz, Frankfurt/Main

1999   Florilegium, Neue Galerie, Graz

 

GROUP EXHIBITIONS (selected)

2016   Le Mal des Fleurs, ARCC.art, Vienna, Austria

           Überlistung, haaaauch quer, Klagenfurt

            cut & go, Künstlerhaus Dortmund, Dortmund

2015   Mythos Schönheit, Schlossmuseum – Oberösterreichisches Landesmuseum, Linz

            AUSWAHL 15, Aargauer Kunsthaus, Aarau

2014   Private Oceans (Regula Dettwiler&Gregor Ecker), 4. Wasserbiennale, Fürstenfeld

            Hängende Gärten, Maerz-Galerie, Linz

            MODELL UND UTOPIE, Trudelhaus, Baden (CH)

2012   Portraits, Interiors, Kulturforum Austria, Warschau / Warsaw

2011   (re)designing nature, Städtische Galerie, Bremen

            Im Garten – Lebensräume zwischen Sehnsucht und Experiment, Nordico Stadtmuseum, Linz

2010   (re)designing nature, Künstlerhaus, Wien / Vienna

            Wir wohnen, Kunstraum Niederösterreich, Wien / Vienna

            It’s not easy being green, kunsthaus muerz, Mürzzuschlag

2009   Zart, Kunstraum Düsseldorf, Düsseldorf

            Die Schöpfung ist nicht vollendet!, Museum für zeitgenössische Kunst, Admont

2008   Bild/Macht/Wissen, Galerie 5020, Salzburg

            Flora, Galerie Museum, Bozen / Bolzano

2007   Gartenarchivierung, Österreichische Galerie Belvedere, Augarten Contemporary, Wien /Vienna

2006   Gardens, Toyota Municipal Museum of Art, Toyota

2005   Wisdom of Nature, Nagoya City Art Museum, Nagoya

2003   Der Mondopunkt, Künstlerhaus Bethanien, Berlin

2000   Zukünftige Lebensformen, Städtische Galerie, Delmenhorst

1999   I Never Promised You a Rosegarden, Kunsthalle Bern, Bern

1998   Es grünt so grün, Bonner Kunstverein, Bonn