Sacha Gascuel

 

Sacha-Gascuel

Sacha Gascuel

*1991 in Paris, lebt und arbeitet in Paris


Das charakteristische der Zeichnungen ist eine fundierte Kenntnis des menschlichen Körpers und lässt viel Ausdruck und Emotion zum Vorschein kommen. Die Linienführung ist oft betont und entschlossen und immer geprägt von Energie denn die Posen der Modelle variieren zwischen 5 und 45 Minuten. Daraus entsteht eine komplexe Einheit von mehr oder weniger markanten Linien für die man eine gewisse Distanz braucht, um die Strukturen des Körpers zu erkennen.

Die Neugier führt je nach Inspiration zum Mischen verschiedener Techniken die von Bleistiftlinien über Kohle und Ölkreide bis hin zu früheren Methoden wie Malerei mit Einsatz von Eiern führen können.

Die Arbeit situiert sich zwischen Zeichnung und Malerei und die bewusste Wahl eines hellen Hintergrundes konzentriert den Blick des Betrachters auf den Körper.

 

AUSBILDUNG

2016 - 2017

Studium an der Akademie der Bildenden Künste Paris

2015

Diplom in Innenarchitektur und Design an der Hochschule Camondo in Paris

2010 - 2015

Innenarchitektur und Design, Visuelle Kunst und Morphologie an der Hochschule Camondo

2009- 2010

Grafische Kunst und Aktzeichnung an der Kunsthochschule Atelier de Sèvres in Paris