Song Jing

 

Song-Jing

Song Jing
*1983, lebt und arbeitet in Wien


Geboren in China. Song Jing ist eine von Wien unterstützte Künstlerin. Sie hat Fotographie und Schöne Kunst an der Universität für angewandte Kunst Wien studiert. Ihre Arbeit wurde an diversen internationalen Instituten Europas ausgestellt.

Die Arbeit von Song Jing kreist um den Körper und die Gefühle. Sie entdeckt emotionale Muster in ihrer Umgebung und plant sie auf gewählten Gegenständen. Die verschiedenen Artefakte, die durch die Fusion der körperlosen Gefühle und Außengegenstände so geschaffen sind, verwandeln sich in sichtbare Manifestationen von inneren Landschaften von Gefühlen. Diese Methode hat sie dazu gebracht, Arbeiten zu schaffen, die Zeit brauchen, um sich zu entwickeln. Große Reihen von Arbeiten sind das Ergebnis dieser Annäherung.

 

AUSBILDUNG

2018 - Studium der Fotografie (Bildende Kunst) bei Gabriele Rothmann, Universität für angewandte Kunst Wien

2007 - Magisterstudium der Internationalen Betriebswirtschaft, Universität Wien

 

AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN

2017

„Transitions - Perspectives from in-between“ Krinzinger Projekte, Vienna

2017

„XENO“ Arthill Gallery, London

2017

„TRANSPΩT“ Documenta 14 Pireos Street (Old Library Project Room), Athens, Greece.

2016

„The Essence 16“ Alte Post, Wien

2016

„HANDS ON“ Projektraum Albrechtsfeld, Galerie Bäckerstrasse 4, Wien 

2015

„Für Garderobe wird nicht gehaftet“, AIL-Angewandte Innovation Laboratory, Wien

2015

„Image Now“, bild.sprachen Fotografieprojekte, Wissenschaftspark Gelsenkirchen, Deutschland

2015

„maniac“ reflektor Kunstpreis 2015, Galerie reflektor, Wien

2015

„Geräuschfunkenupdate“, Galerie.Z, Bregenz, Österreich

2015

Intervention, Museum Generali Foundation, Wien

2014

„Pretty Raw“, Eyes On – Monat der Fotografie, eine Initiative der Kulturabteilung der Stadt Wien, Expositur Universität für angewandte Kunst, Wien

2014

„Zwischenspiel“, Verbund Vertikale Galerie, Verbund, Wien

2014

„Unter Strom“, Kunst im Fluss von Verbund, Semper Depot, Wien

 

LIVE PERFORMANCEBETEILIGUNGEN

2016

„visual arts X dance“ mit Xavier Le Roy & Philippe Parreno, ImPulsTanz Wien

2015

„Under de si“ Diego Bianchi & Luis Garay Theater Projekt, Wiener Festwochen, brut im Künstlerhaus

2015

„300 el x 50 el x 30el“ FC Bergmann Tanz Produktion, Tanzquartier Wien

2013

Teaching Action Performance with Hermann Nitsch, Nitsch Museum Austria