Veronika Suschnig

Veronika Suschnig_ARCC.art
Veronika Suschnig
*1989, lebt und arbeitet in Wien

 

Die künstlerische Bandbreite von Veronika Suschnig bildet eine weite Palette an Materialien und Techniken, die klassische Medien wie Malerei, Siebdruck und Zeichnung in einen erweiterten malerischen Raum übertragen.

Vorrangig befassen sich ihre Arbeiten mit gesellschaftspolitischen Themen und suchen bildliche Rahmen, durch die sie Verhältnisse von Raum, Mensch und Gesellschaft erforschen kann. Ihre thematische Herangehensweise schlägt sich in den verwendeten Materialen nieder, deren physische Beschaffenheit sehr bewusst in die Arbeiten mit einfließt.

Nicht selten führt dies zu einer nächsten Stufe der Dreidimensionalität, und zu Arbeiten, die wie Protagonisten zu sprechen scheinen.

 

 

Ausbildung

Architekturstudium an der Technischen Universität Wien, sowie an der Akademie der Bildenden Künste Wien, Diplomabschluss (MArch) Herbst 2018.

Klasse für Grafik und Druckgrafische Techniken als einjährige Gaststudentin bei Veronika Dirnhofer, an der Akademie der Bildenden Künste Wien, 2016/17.

Seit 2017 Studium der Malerei bei Daniel Richter, ebenfalls an der Akademie der Bildenden Künste Wien.

 

Ausstellungen (Auswahl)

Einzelausstellung (E)

2017

Kunst als Waffe – die Waffe in der Kunst, österreichisches Verteidigungsministerium, Wien (AUT)

Bilder der Stadt kartieren, Wien Museum, Wien (AUT)

Art-House 2017, Art-House Project, Eisenstadt (AUT)

Raumzipfel, Red Carpet Showroom, Wien (AUT) (E)

Träume von Räumen, Das Manfred, Wien (AUT)

2016

Nach-Lese, Galerie unik.at, Wien (AUT)

Collabocracy: Films and drawings for visionary cities, Heritage Gallery, London (UK)

Öffentliches Screening des Kurzfilms ParkHaus, Architekturzentrum Wien, Wien (AUT) (E)

2015

Premiere des Kurzfilms ParkHaus, SCHAUSTELLE, Wien (AUT) (E)

Veronika beschliesst zu träumen, SCHAUSTELLE, Wien (AUT) (E)

Kulturhauptstadt 2024, 2015-2016, Wanderausstellung durch neun österreichische Städte Trage die Welt wie eine Trainerhose, 13.-28.6.2015, Kabinett der Visionäre, Chur (CHE)

30, Galerie unik.at, Wien (AUT)

Exponiam Artweek², Galerie Sandpeck, Wien (AUT)